Opel Kadett E

1984-1991 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Kadett E
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die wöchentlichen Prüfungen und die Bedienung im Weg
+ 3. Die technische Wartung
+ 4. Der Motor
+ 5. Das System der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 6. Die Auspuffsysteme
+ 7. Das System des Starts und des Ladens
+ 8. Die Zündanlage
- 9. Die Kupplung
   9.1. Die technische Charakteristik
   + 9.2. Das Tau der Kupplung
   9.3. Die Abnahme und die Anlage des Pedals der Kupplung
   + 9.4. Die Kupplung
   9.5. Die Abnahme und die Anlage wyschimnogo des Lagers
+ 10. Die Getrieben und die Antriebswellen
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrischen Schemen


ff7f632d



9.5. Die Abnahme und die Anlage wyschimnogo des Lagers

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Bei der Anlage der richtenden Buchse wyschimnogo des Lagers muss man neu uplotnitelnoje den Ring verwenden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für den Zugang zu wyschimnomu dem Lager muss man die Kupplung abnehmen.
2. Werden den Bolzen abschrauben, der die Gabel der Ausschaltung der Kupplung zur Achse otschimnogo den Hebel festigt.
3. Wenn das Tau der Kupplung von der Getriebe noch nicht ausgeschaltet ist, nehmen Sie die spannkräftige Klammer, festigend gewinde- die Spitze des Taus der Kupplung zu otschimnomu dem Hebel ab.
4. Nehmen Sie die Spitze des Taus mit otschimnogo des Hebels ab.
5. Nehmen Sie wyschimnoj das Lager von der richtenden Buchse ab.
6. Ziehen Sie aus kartera die Kupplungen die Achse otschimnogo des Hebels heraus, dabei soll die Achse aus der Gabel der Ausschaltung der Kupplung auch hinausgehen.
7. Beim Vorhandensein ziehen Sie wyschimnoj das Lager aus dem Plastikring heraus.
8. Prüfen Sie wyschimnoj das Lager, das sich leicht, gleichmäßig und lautlos drehen soll. Die Arbeitsoberfläche des Lagers, die auf die Druckfeder einwirkt, soll glatt, ohne Risse, der lokalen Korrosion oder der Leistung sein.
9. Bei Vorhandensein von den Defekten ersetzen Sie wyschimnoj das Lager.
10. Bei der Anlage der neuen Kupplung wyschimnoj das Lager muss man auch ersetzen.
11. Falls notwendig werden drei Bolzen abschrauben und nehmen Sie die richtende Buchse wyschimnogo des Lagers ab.
12. Nach der Abnahme der richtenden Buchse wyschimnogo des Lagers kann man uplotnitelnoje den Ring der Eingangswelle der Getriebe ersetzen.
13. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab, der zwischen der richtenden Buchse und karterom die Kupplungen bestimmt ist.
14. Die Schraubenzieher wie den Hebel verwendend, ziehen Sie uplotnitelnoje den Ring aus der richtenden Buchse heraus.
15. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme unter Berücksichtigung der folgenden Momente erzeugt.
16. Tragen Sie die feine Schicht des Schmierens auf der Grundlage dissulfida des Molybdäns auf die innere Oberfläche der Büchse der Achse otschimnogo des Hebels und die äußerliche Oberfläche der richtenden Buchse wyschimnogo des Lagers auf.
17. Rohr- oprawku des entsprechenden Durchmessers verwendend, stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring in die richtende Buchse fest.
18. Füllen Sie den Raum zwischen den Arbeitskanten uplotnitelnogo die Ringe litijewoj vom Schmieren aus, dann stellen Sie die richtende Buchse mit neu uplotnitelnym vom Ring fest.
19. Bei der Anlage uplotnitelnogo des Rings der richtenden Buchse verwenden Sie das Schmieren nicht.
20. Falls notwendig ersetzen Sie die Plastikbüchse der Achse otschimnogo des Hebels, wofür sie aus kartera die Kupplungen ausschlagen Sie, wykolotku und den Hammer verwendend.
21. Stellen Sie die neuen Büchse in karter die Kupplungen fest, die dabei jasytschki die Büchse sperren sollen in die entsprechenden Falze in kartere die Kupplungen eingehen.
22. Beim Vorhandensein stellen Sie wyschimnoj das Lager in den Plastikring fest, dann stellen Sie wyschimnoj das Lager zusammen mit der Gabel der Ausschaltung der Kupplung auf die richtende Buchse fest.
23. Stellen Sie in karter die Kupplungen die Achse otschimnogo des Hebels ein und ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Gabel der Ausschaltung der Kupplung fest.
24. Stellen Sie die Kupplung fest.
25. Prüfen Sie und, regulieren Sie das Tau der Kupplung falls notwendig.

Auf die Hauptseite