Opel Kadett E

1984-1991 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Kadett E
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.1. Der Schutz der Umwelt und die Einsparung der Energie
   1.2. Der Schlüssel
   + 1.3. Das Steuerrad
   1.4. Die Sitze
   1.5. Die Kopfpolster
   1.6. Der Sicherheitsgurt
   1.7. Die Rückspiegel
   1.8. Der regulierte äusserliche Spiegel mit dem elektrischen Antrieb
   1.9. Das Zündschloß
   + 1.10. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
   1.11. Die Elemente der Karosserie
   1.12. Die Erhöhung des Gepäckraumes auf den Autos das Fließheck
   1.13. Die Erhöhung des Gepäckraumes auf den Autos der Kombi
   1.14. Die Regulierung der Höhe der hinteren Aufhängung
   1.15. Die Sicherheit
   1.16. Der Betrieb der Riemen
   - 1.17. Die Beleuchtung
      1.17.1. Die innere Beleuchtung
      1.17.2. Die Lampe für die Lektüre
      1.17.3. Die Beleuchtung des Paneels der Geräte
      1.17.4. Die Beleuchtung der Flüssigkristallkombination der Geräte
   1.18. Das Aufmachen der Gläser und der Luke
   1.19. Die Heizung und die Lüftung
   1.20. Die automatische Getriebe
   + 1.21. Der Katalysator
   1.22. Das Auspuffsystem, die Auspuffgase
   1.23. Die Hinweise nach dem Fahren
   1.24. Die Einsparung des Brennstoffes
   + 1.25. Die Räder und die Reifen
   1.26. Das Ersatzrad, den Heber und das Instrument
   + 1.27. Die Grundlagen des sicheren Betriebes des Autos
+ 2. Die wöchentlichen Prüfungen und die Bedienung im Weg
+ 3. Die technische Wartung
+ 4. Der Motor
+ 5. Das System der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 6. Die Auspuffsysteme
+ 7. Das System des Starts und des Ladens
+ 8. Die Zündanlage
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Die Getrieben und die Antriebswellen
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrischen Schemen


ff7f632d



1.17.4. Die Beleuchtung der Flüssigkristallkombination der Geräte

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die rot-braune Beleuchtung der Flüssigkristallkombination der Geräte reiht sich zusammen mit der Zündung oder der äusserlichen Beleuchtung ein.

Bei der aufgenommenen Zündung und der ausgeschalteten äusserlichen Beleuchtung verwirklicht sich die Beleuchtung der Kombination der Geräte ständig mit der vollen Intensität. Beim Einschluss der äusserlichen Beleuchtung wird die Helligkeit der Beleuchtung vom Griff mit nakatkoj reguliert.

Auf die Hauptseite