Opel Kadett E

1984-1991 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Kadett E
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die wöchentlichen Prüfungen und die Bedienung im Weg
+ 3. Die technische Wartung
+ 4. Der Motor
+ 5. Das System der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 6. Die Auspuffsysteme
+ 7. Das System des Starts und des Ladens
+ 8. Die Zündanlage
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Die Getrieben und die Antriebswellen
+ 11. Das Bremssystem
- 12. Die Aufhängung und die Lenkung
   12.1. Die technische Charakteristik
   + 12.2. Die Theke der Vorderachsfederung
   12.3. Der Ersatz des Lagers des Vorderrads
   + 12.4. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
   12.5. Die Abnahme und die Anlage des Vorderstabilisators der querlaufenden Immunität
   12.6. Die Regulierung des Lagers des Hinterrades
   + 12.7. Die Nabe des Hinterrades
   12.8. Der Ersatz des hinteren Dämpfers
   + 12.9. Der hintere Stabilisator der querlaufenden Immunität
   12.10. Der Ersatz der hinteren Federn
   12.11. Die Abnahme und die Anlage des hinteren Balkens
   12.12. Der Ersatz der Buchse des längslaeufigen Hebels der hinteren Aufhängung
   12.13. Der Ersatz der Elemente der hinteren Aufhängung mit den Blattfedern (dem Lieferwagen)
   12.14. Die Prüfung des Systems der selbstgleich werdenden hinteren Aufhängung
   12.15. Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
   + 12.16. Die Steuerspalte
   12.17. Der Ersatz des Zylinders des Schlosses und der Kontaktgruppe des Zündschlosses
   12.18. Die Abnahme und die Anlage der Spitzen des Steuerluftzuges
   + 12.19. Die Steuersendung
   12.20. Die Entfernung der Luft aus dem System der Lenkung mit dem Verstärker
   12.21. Die Abnahme und die Anlage der Pumpe des Verstärkers der Lenkung
   12.22. Die Abnahme und die Anlage popolnitelnogo des Behälters des hydraulischen Systems
   12.23. Die Winkel der Anlage der Vorderräder
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrischen Schemen


ff7f632d



12.18. Die Abnahme und die Anlage der Spitzen des Steuerluftzuges

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Bei der Abnahme der Spitze des Steuerluftzuges muss man den Abzieher der Kugelgelenke verwenden. Bei der Anlage muss man neu samokontrjaschtschujussja die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges verwenden.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Beim Vorhandensein nehmen Sie die Radkappe ab, dann schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Vorderrads.
2. Ziehen Sie die Handbremse fest, dann heben Sie den Vorderteil des Autos und festigen Sie auf den Ständern.
3. Nehmen Sie das entsprechende Vorderrad ab.
4. Schwächen Sie den Bolzen, der die Spitze des Steuerluftzuges zum Schnitzregler des Steuerluftzuges zudrückt.
5. Werden samokontrjaschtschujussja die Mutter abschrauben, die das Kugelgelenk der Spitze des Steuerluftzuges zur Theke der Vorderachsfederung festigt.
6. Den Abzieher der Kugelgelenke verwendend, ziehen Sie den Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges von der Theke der Vorderachsfederung heraus.
7. Die Farbe oder das Klebeband verwendend, bemerken Sie die Anordnung der Spitze des Steuerluftzuges auf dem Schnitzregler. Auch kann man die Zahl der Windungen des Schnitzwerks auf dem auftretenden Teil des Schnitzreglers berücksichtigen.
8. Werden die Spitze vom Steuerluftzug abschrauben. Die Spitze des rechten Steuerluftzuges promarkirowan vom Buchstaben R, und die Spitze des linken Steuerluftzuges hat die Markierung nicht.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schrauben Sie die Spitze des Steuerluftzuges auf gewinde- den Regler in die selbe Lage, dass auch vor der Abnahme an.
2. Stellen Sie den Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges auf die Theke der Vorderachsfederung fest und festigen Sie neu samokontrjaschtschejsja von der Mutter, ihr geforderter Moment festgezogen.
3. Ziehen Sie den Bolzen fest, der die Spitze des Steuerluftzuges zudrückt.
4. Stellen Sie das Rad fest und senken Sie das Auto auf die Erde.
5. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads vom geforderten Moment fest.
6. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder.

Auf die Hauptseite